Saptamana Haferland

Über uns

Wie alles begann

Michael Schmidt, Geschäftsführer der Automobile Bavaria GmbH in Bukarest und Vorsitzender der Michael Schmidt Stiftung, entschied sich im Sommer 2012 gemeinsam mit Peter Maffay, Gründer der Tabaluga Stiftung, die Haferland Kulturwoche ins Leben zu rufen. Als Ziel haben sich die beiden die Förderung und den Erhalt des siebenbürgisch-sächsischen Kulturgutes im Haferland, der Region zwischen Reps und Schäßburg, gesetzt.

Während zur ersten Haferland Kulturwoche im Jahr 2013 schon einige hunderte Besucher kamen, welche zum größten Teil Siebenbürger Sachsen waren, die im Sommer in ihre Heimat zurückkehrten, steigerte die Besucheranzahl sich im Jahr 2014 bereits auf stolze 1.000 Besucher.

Während zur ersten Haferland Kulturwoche schon einige Hunderte Besucher kamen, welche zum größten Teil Siebenbürger Sachsen waren, die im Sommer in ihre Heimat zurückkehrten, steigerte die Besucheranzahl sich im nächsten Jahr bereits auf stolze 1.000 Besucher. In den darauffolgenden Jahren lag der Rekord bei über 5500 Gäste. Siebenbürger Sachsen, Mitglieder der lokalen Gemeinschaft, sowie rumänische und internationale Touristen werden von der Schönheit der Landschaft und den zauberhaften Traditionen und Bräuchen der Gegend angezogen.

 

organizatori